ZOUNDS – Ihr Spezialist für audiophile CDs und mehr
  Startseite (Home)
  Blättern im ZOUNDS Katalog
  Neuheiten
  ZOUNDS intern/
Vorschau
  ZOUNDS-Testangebote
     
 
Suchen im
ZOUNDS Programm

  CDs
  ZOUNDS Best
  AUDIO
  Fingermagics
  Guitar Heroes
  Rock Times/plus
  Stereoplay
  Sonstige
     
  Gold-CDs
  ZOUNDS Gold
  AUDIO`s AUDIOPHILE
  Audiophile Edition
  Stereoplay Golden Ref. Ed.
  Sonstige
     
  LPs
  LP-Programm
  Testabo LPs
     
  Specials
  DVDs
  SACDs
  Test-Programm
  Extras/Zubehör
  Bestellblatt/Übersicht
  Katalog anfordern
     
  Impressum
     
 
 
CDs der ZOUNDS BEST Reihe
 
   
CD-Titel: Asia »Heat Of The Moment«
CD-Reihe: ZOUNDS BEST  
Interpret: Asia  
Gesamtlaufzeit: 79:59  
Preis: 22,49 Euro  
Abo-Preis: 19,12 Euro  
Bestell-Nummer: 27000 20156  
CD-Text:  
     

Unsterbliche Klassiker wie Heat Of The Moment und Sole Survivor, eine äußerst verwickelte Bandgeschichte und ein musikalisches Happy-End mit der Reunion der vier Gründungsmitglieder: Die britische Rockband Asia hat viel Spannendes zu bieten.

Die Adresse ihrer aktuellen Internet-Seite – www.originalasia.com – enthält mehr als nur eine Spur Selbstironie und unterstreicht zugleich, warum Asia-Fans zuletzt wieder besser auf die britische Rockband zu sprechen waren: Nach unzähligen verwirrenden Umbesetzungen, durch die den Originalmitgliedern auch ein Teil der Namensrechte an ihrer Band verloren ging, bestehen Asia nun wieder aus den Musikern des erfolgreichen Debüt-Albums von 1982.

Als Asia damals erstmals in der Öffentlichkeit in Erscheinung traten, stammten die Nummer-Eins-Hits in ihrem Heimatland Großbritannien nicht gerade aus dem Genre von Pink Floyd, Yes und Genesis: Paul McCartney und Stevie Wonder sangen Ebony And Ivory, Shakin’ Stevens schwärmte Oh Julie, Madness hatten ihr House Of Fun, Culture Club starteten mit Do You Really Want To Hurt Me durch und Kraftwerk (The Model) und Nicole (A Little Peace) waren mit englischen Versionen ihrer damaligen Hits Das Model beziehungsweise Ein bisschen Frieden vertreten. Progrock auf Platz eins? Fehlanzeige.

Der Marketing-Trick, der damals trotzdem für die nötige Aufmerksamkeit sorgen sollte, war das Etikett »Supergroup« – damit war eine Band gemeint, zu der sich wichtige Musiker aus zuvor bereits erfolgreichen Formationen zu einer neuen Gruppe zusammenfanden. Eine Zeitlang zogen Manager die Fäden, beschnupperten sich die unterschiedlichsten Musiker und mancher Plan scheiterte. Doch schließlich ging 1981 eine Band ins Studio, die den Namen Supergroup durchaus zu Recht für sich reklamieren konnte: John Wetton (King Crimson, Uriah Heep) als Bassist und Sänger, Steve Howe (Yes) an der Gitarre, Carl Palmer (Emerson, Lake & Palmer) am Schlagzeug und Geoff Downes (Yes, The Buggles) an den Keyboards. Selbst die Kandidaten, die schließlich nicht ...

(Bitte lesen Sie weiter im CD-Booklet)

Remasteringstudio:
Zounds Music Mastering
Wolfgang Feld

   
  JETZT BESTELLEN

CD-Inhalt

1. Titel: Heat Of The Moment      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 3:48
2. Titel: My Own Time (I'll Do Whatt I Want)      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 4:44
3. Titel: Never In A Million Years      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 3:42
4. Titel: Only Time Will Tell      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 4:44
5. Titel: Open Your Eyes      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 6:24
6. Titel: Ride Easy      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 4:26
7. Titel: Sole Survivor      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 4:46
8. Titel: The Smile Has Left Your Eyes      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 3:12
9. Titel: Too Late      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 4:11
10. Titel: Wildest Dreams      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 5:10
11. Titel: Days Like These      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 4:04
12. Titel: Am I In Love?      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 4:23
13. Titel: Don't Cry      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 3:35
14. Titel: After The War      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 5:08
15. Titel: Countdown To Zero      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 4:14
16. Titel: Cutting It Fine      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 5:35
17. Titel: Wishing      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 4:11
18. Titel: Daylight      
  Interpret: Asia   Laufzeit: 3:32