ZOUNDS – Ihr Spezialist für audiophile CDs und mehr
  Startseite (Home)
  Blättern im ZOUNDS Katalog
  Neuheiten
  ZOUNDS intern/
Vorschau
  ZOUNDS-Testangebote
     
 
Suchen im
ZOUNDS Programm

  CDs
  ZOUNDS Best
  AUDIO
  Fingermagics
  Guitar Heroes
  Rock Times/plus
  Stereoplay
  Sonstige
     
  Gold-CDs
  ZOUNDS Gold
  AUDIO`s AUDIOPHILE
  Audiophile Edition
  Stereoplay Golden Ref. Ed.
  Sonstige
     
  LPs
  LP-Programm
  Testabo LPs
     
  Specials
  DVDs
  SACDs
  Test-Programm
  Extras/Zubehör
  Bestellblatt/Übersicht
  Katalog anfordern
     
  Impressum
     
 
 
NEUHEITEN
 
   
CD-Titel: Supercharge BEST »Get Up And Dance«
CD-Reihe: ZOUNDS BEST  
Interpret: Supercharge  
Gesamtlaufzeit: 79:21  
Preis: 22,49 Euro  
Abo-Preis: 19,12 Euro  
Bestell-Nummer: 2700020171  
CD-Text:  
     

Messerscharfe Bläsersätze, satte Grooves, die in die Beine gehen, und ein charismatischer Frontmann, der als Sänger und Saxophonist ebenso zu überzeugen weiß, wie als humorvoller Entertainer – in mehr als zweitausend schweisstreibenden Shows erspielten sich Albie Donnelly‘s SUPERCHARGE einen ehernen Ruf als prägende Band in Sachen Rhythm ‘n‘ Blues, Swing & Good-Time-Rock ‘n’ Roll. Dass sie weit mehr sind, als nur einer der besten Live-Acts Europas, beweisen fast eine Millionen verkaufte Tonträger (nicht wenige davon live abgesetzt) – und die Tatsache, dass rund 80 Prozent ihres Repertoires aus Eigenkompositionen besteht.

Wer in Liverpool in den 60er Jahren aufwuchs, der kam an ihnen nicht vorbei: John, Paul, Georg und Ringo. »Ob in der Schule, auf den Straßen oder in den Clubs – die Beatles und ihr atemberaubender Erfolg waren Mitte und Ende der 60er allgegenwärtig«, erinnert sich Albie Donnelly, Mastermind, Gesicht und Seele der Band Supercharge. »Es gab sicher mehr Kids am Mersey, die Musik machten, als irgendwo anders in der Welt. Der Sound und die Aura der Fab Four waren es, die uns als Teenager inspirierten.«.

Albie Donnelly alias Albert Edward Donnelly (geboren am 12.08.1947 in Huyton, Liverpool) also lernte Tenor-Saxophon, spielte in mehreren Gruppen und landete bereits mit seiner ersten professionellen Band zwei Hits in den Top 100 der britischen Charts. »The Clayton Squares« spielten eine Mischung aus R & B und Pop, Come And Get It und There She Is hießen die Songs, von 1966 und 1967.

Und 1969 – nach einem kurzen Zwischenstopp bei der Formation »The Fixx« gründete Albie mit dem Schlagzeuger Dave Irving, (richtiger Name: David Geddes Irving, 18.11.1946, Crosby, Liverpool) eine ambitionierte Band namens »In Crowd«, die immerhin vier Jahre Bestand hatte. 1973 stiegen die beiden aus – und beschlossen, ihr eigenes Ding zu machen. Das hieß: mehr R & B, mehr Power, und »more Big blow«. Also gründeten sie Supercharge – und casteten dafür die besten Musiker, die man in Liverpool zu der Zeit zusammentrommeln konnte: Ozzie Yue (Gitarre und Gesang), Allen »Gaz« Gaskell (Tenorsaxophonist, Gitarre, Harmonika und Gesang), Alan Peters (Trompete), Bob Robertson (Baritonsaxofon), Pete Newton (Bassgitarre) und Tony Dunmore (Bass). Ihr feuriger, funky Sound fetzte durch die Clubs der Stadt und ließ die Clubs erbeben. Und nach 15 Monaten auch ein Tonstudio …

Between Music And Madness hieß das Ergebnis einer relativ kurzen, aber inspirierten Studiosession – ihr Debüt-Album. 1974 auf einem kleinen unabhängigen Liverpooler Label erschienen, verkaufte es sich dennoch recht gut; die lokalen Kritiker übertrafen sich mit verbalen Purzelbäumen. Doch der Ruhm in und um die Werften- und Handelsistadt am Mersey war ihnen nicht genug – sie wollten hinaus ins große Business. Und dies ging nur über ...

(bitte lesen Sie weiter im CD-Booklet, Text: Hans Derer)

Sicherlich die ultimative Best Of von Albie Donnellys Superchargen. Vom Meister selbst zusammengestellt versammelt ZOUNDS auf 19 Titeln und fast 80 Minuten die Meilensteine der Band - dank exzellentem Digital-Remastering im bestmöglichen Sound.

Mastering: Wolfgang Feld, im eigenen Remaster-Studio
»Zounds Music Mastering«

   
  JETZT BESTELLEN

CD-Inhalt

1. Titel: PINK CHAMPAGNE      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 3:14
2. Titel: SWING BROTHER SWING      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 2:26
3. Titel: MELLOW SAXOPHONE      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 2:52
4. Titel: EAT THAT CHICKEN      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 4:00
5. Titel: MEMPHIS SOUL STEW      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 3:49
6. Titel: SIR LA DUDE      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 4:37
7. Titel: TEACH ME TONIGHT      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 3:21
8. Titel: FATMAN BLUES      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 4:12
9. Titel: RAINY NIGHT IN GEORGIA      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 5:51
10. Titel: WHEN U GET BACK      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 5:17
11. Titel: FOOL THAT I AM      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 2:17
12. Titel: THE SPIRIT IN ME      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 3:29
13. Titel: T-BONE SHUFFLE (live)      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 4:36
14. Titel: THEM CHANGES      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 4:07
15. Titel: WYSIWYG      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 6:09
16. Titel: DON'T WORRY 'BOUT A THING      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 3:40
17. Titel: I THINK I'M GONNA FALL (IN LOVE)      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 8:48
18. Titel: WE BOTH BELIEVE IN LOVE      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 3:33
19. Titel: GET UP AND DANCE      
  Interpret: Supercharge   Laufzeit: 2:55